Sonntag, 04. November 2018

2018 starteten wir uns Reise nach Vitry-sur-Seine in Frankreich. Voller Motivation treffen wir uns 3:45 Uhr am Sonntag morgen am Bahnhof in Meißen. 4 Uhr begann dann die Reise nach Frankreich. Nach 14 Stunden Busfahrt waren alle Schüler froh endlich in Vitry-sur-Seine angekommen zu sein. Die Gastfamilien erwarteten uns und als wir ankamen empfingen sie uns herzlich. Jeder deutsche Schüler wurde nach der Ankunft einen französischen Schüler zugewiesen. Danach konnte jedes Pärchen den restlichen Abend gemeinsam genießen.

Montag, 05. November 2018

Am nächsten Morgen trafen wir uns 9 Uhr am Lycée Adolphe Chérioux. Nachdem wir ein gemeinsames Frühstück genossen haben stellten wir uns einander vor . Nach dem Mittag genossen einige von uns die frische Luft mit den Franzosen. Um die Zeit zu vertreiben spielten wir "die Werwölfe aus dem Düsterwald". 15 Uhr versammelten wir uns alle wieder in der Schule. Im Verlauf des restlichen Nachmittages begannen wir Skizzen anzufertigen für unsere ausgewählten Schachfiguren. Am Abend unternahmen einige von uns noch etwas kleines in Gruppen.

Dienstag, 06. November 2018

Am 3. Tag unseres Austausches nach Vitry-sur-Seine trafen wir uns 8 Uhr am Lycée Adolphe Chérioux. Von dort aus reisten wir nach Versailles. Als erstes besichtigten wir in Gruppen das Schloss. Wir waren fasziniert von den Gemälden bekannter Ereignisse und Personen, der Architektur des französischen Barocks und der prunkvollen Säle.


12 Uhr war eine Pause angesagt. Bei einem gemütlichen Mittagessen in der Stadt Versailles ließen wir den Rundgang Revue passieren.


Wohl genährt und frisch gestärkt machten wir uns erneut auf dem Weg zum Schloss Versailles. Diesesmal besichtigten wir den prachtvollen symmetrischen Garten des Schlosses. 16:15 Uhr trafen wir uns alle wieder am Schloss um gemeinsam den Weg zur Schule anzutreten.

Mittwoch, 07. November 2018

Voller Motivation und Vorfreude starteten wir den Tag um 8 Uhr im Lycée Adolphe Chérioux. Wir begannen mit dem anfertigen der Schachfiguren aus Ton. Alle Schüler fanden schnell gefallen an der Aufgabe, sogar den Lehrern hat es Spaß gemacht.

 

12 Uhr legten wir die Arbeit nieder um das Mittagessen zu geniessen. Danach trafen wir uns alle um 14 Uhr am Mac Val das ist ein Museum für Moderne Kunst in Virty-sur-Seine für eine kleine Stadt-Rallye. Herr Lesrel hatte uns erklärt was wir bei dieser Rallye zu tun haben, wir mussten Fotos von speziellen Punkten oder Gebäuden machen. Nachdem Er uns das erklärt hatte wurden wir in Gruppen eingeteielt und los ging es.

Donnerstag, 08. November 2018

Am vorletzten Tag trafen wir uns um 9 Uhr in Paris an der Metro Station école Militaire. Von der Metro Station aus ging es dann zum Eifelturm, dort trafen wir uns dann alle ganz oben auf der Plattform wieder da einige mit dem Fahrstuhl gefahren sind und die anderen gelaufen sind. Nach unseren Höhenbesuch wurden wir in die Mittagspause entlassen. Der nächste Treffpunkt war dann der Arc de Triomphe. Auf den Weg zum Louvre kamen wir am place de la Concorde mit dem Obelisque vorbei. Am Louvre angekommen wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und danach haben wir mit unseren Austauschpartnern noch den restlichen Tag genossen

Freitag, 09. November 2018

Am letzten Tag des Austausches Vitry-sur-Seine trafen wir uns erneut um 8 Uhr im Lysée Adolphe Chérioux um das Projekt zu Ende zu führen. Um 12 Uhr genossen wir das letzte Mal das Mittagessen in der Kantine. Danach hieß es Präsentation über das Projekt. Um 16 Uhr wurden wir dann in die Freizeit eintlassen, einige trafen sich noch auf eine runde Biwling. 

Samstag, 10. November 2018

Nun hieß es Abschied nehmen, vielen ist der Abschied nicht leicht gefallen bei manchen sind sogar die Tränen geflossen. Nach einer 12 Stündigen Bus fahrt sind wir alle erholt und halbwegs Munter in Meißen am Bahnhof angekommen.